TMTA Portrait – Week 16

TMTA – Portrait Woche 16 - Challenge Time, jeden Montag bei Daniela Rogall - Trau Dich!

Trau Dich, sei offen für Neues, ist mein Motto für diese Woche.

Ich habe in meinem Studio gesessen und mir Gedanken zu den nächsten Portraits gemacht. Während ich so darüber sinnierte, habe ich Papierreste, Stempel und Stempelabdrücke, die ich aus meiner Restekiste gezogen und noch auf meinem Tisch hatte, hin und her geschoben. Ohne weiter darüber nach zu denken, was ich so tue, setzten sich ganz spontan und intuitiv 2 ATCs zusammen. Die verschiedenen Papiere und Stempelabdrücke fügten sich wie Puzzle zusammen und luden zum zeichnen ein. So griff ich nach meinem Füller und zeichnete, veränderte und erweiterte das Motiv, das mir entgegen blickte. Die Idee für diese Woche war geboren.

Stempelmotive können leicht verändert werden, wenn man sich traut. Das kann durch

  • nachzeichnen der Kontur
  • verändern der Kontur
  • unterschiedliche Betonung
  • erweitern und hinzufügen von Linien
TMTA – Portrait Woche 16 - Challenge Time, jeden Montag bei Daniela Rogall - Trau Dich!

Genau das ist bei der Entstehung dieser beiden ATCs passiert. Das auf Transparentpapier abgestempelt Motiv ging eine Symbiose mit dem Untergrund ein und brachte Verbindungen zum Vorschein, um das Stempelmotiv zu erweitern. So sind 2 ATCs mit dem gleichen Motiv mit ganz unterschiedlicher Ausstrahlung entstanden.

Durch das Nachzeichnen und der Erweiterung des Motivs sind zwei individuelle Portraits entstanden. Die Portraits erinnern nur noch an das eigentliche Motiv. Auch der Rahmen, in dem das Portrait sitzt, stört nicht, sondern fügt sich in das Gesamtbild.

Probier es aus, vielleicht mal bei einem Abdruck, der nicht gelungen ist. Es kommt ja vor, dass ein Abdruck zu schwach ist oder ein Teil fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu