Think Monday, Think ATC & more – Gesichter

Think Monday, Think ATC & more - Ideen mit Gesso - Wöchentlicher Challenge mit Daniela Rogall

Unser Fokus im April liegt bei Gesso. So erwartet Dich in diesem Monat jeden Montag eine neue Idee für das Arbeiten mit Gesso .

Gesso ist ein Universalmedium, das nicht nur zum Grundieren von Papier und Leinwand eingesetzt werden kann, und es gehört unbedingt auf jeden Basteltisch.

In dieser Woche beginnen wir damit, Gesso mit Farbpigmenten zu kombinieren bzw. zu vermischen.

Think Monday, Think ATC & more - Ideen mit Gesso - Wöchentlicher Challenge mit Daniela Rogall

Für dieses Beispiel kommen folgende Materialien zum Einsatz:

Und los geht es:

Als erstes wird der Hintergrund gestaltet. Mit einem Malschwamm wird das PanPastel aufgenommen und die drei Farben in unterschiedliche Bereiche gewischt. Um die losen Pigmente auf der Leinwand zu binden und zusätzliche Effekte im Farbauftrag zu erhalten, mit dem Finger oder einem Pinsel Gesso verstreichen.

Es braucht nur ganz wenig Gesso um die Pigmente mit einem wolkigen, luftigen Effekt auf der Leinwand zu fixieren.

Je nach dem, wie das Gesso mit PanPastel vereinigt wurde können wir Wischeffekte von links nach rechts, von oben nach unten oder kleine Wolkengebilde sehen.

Für intensivere Effekte kann eine weitere Schicht Gesso aufgetragen werden.

Im vorherigem Bild hat sich eine Kugel beim Auftragen des Gesso herausgebildet. Diese Form wird in diesem Beispiel aufgenommen und weitere Kugeln in der Farbe des jeweiligen Bereichs gemalt.

In Schwarz werden kleine Muster bzw. eine feine Textur in den Hintergrund gestempelt.

In der nächsten Schicht, wird die Form erneut aufgenommen und mit einer Schablone kleine Kugeln mit einer dünnen Schicht Gesso übertragen.

Als besonderes Highlight wird ein flacher, glatter Stein gestaltet. Als erstes wird überlegt an welcher Stelle der Stein platziert werden soll und markieren den Platz. Deckt der Stein ein Teil einer Kugel ab, wird die Kontur ebenfalls übernommen bzw. auf dem Stein fortgeführt.

Das Stempelmotiv wird mit Achival Ink abgedrückt und das Gesicht mit
PanPastel koloriert.

Zum Schluss den Stein montieren und die unter dem Stein liegenden Formen auf dem Stein weiterführen und verbinden.

So, nun bist Du gefragt. Zeige mit Dein Beispiel, egal ob ATC, Karte, Leinwand, Scrapbook-Seite, Art Journal oder andere Projekte mit einem Gesicht- Vielleicht hast Du auch Gesso eingesetzt für die Gestaltung und kannst ein paar Worte dazu schreiben.

Gerne kannst Du auch Fragen zu Gesso stellen oder Dir eine Technik mit
Gesso wünschen.

Viel Spaß und eine schöne Woche
Deine

Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

Dieser Text enthält Affiliate Links. Das heißt, wenn Du dem Affiliate Link zu einem von mir in meinen Projekten verwendeten Produkt (Literaturhinweisen) folgst, und Du das Produkt bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich für Dich nicht. Wenn Du über den Link bestellst, vielen Dank!

Des weiteren findest Du Links zu weiteren Blog-Artikeln, die sich mit dem Thema Gesso beschäftigen sowie Links zum Just Stamps Shop. Bei Just Stamps findest Du u. a. Produkte, die ich für meine Beispiele einsetze und das Magazin Just Stamps – einfach stempeln, das Magazin zum Thema Stempeln und Mixed Media.

9 Kommentare zu „Think Monday, Think ATC & more – Gesichter“

  1. Was für ein wunderschönes Projekt liebe Dani! Du bezauberst mich immer wieder mit Deinen traumhaften und kunstvollen Ideen und Ausführungen! Lieben, lieben Dank für’s Zeigen bei Art Journal Journey! Sei mir nicht böse bitte, dass ich so gar nicht mit von der Partie bin bei Think Monday Think ATCs & More … zur Zeit bin ich ich anscheinend einfach nicht kreativ genug um all die Challenges anständig zu verknüpfen… Ich hoffe aber dass ich im Laufe des Jahres wieder in meine alten Gewohnheiten komme und mir mehr Zeit für’s Werkeln und Bloggen bleibt!
    Sei mir lieb gegrüßt und einen feinen April wünsche ich Dir noch!
    Liebe Grüße
    Susi

    1. Liebe Susi,
      vielen Dank für Deine liebe Worte. Ich freue mich immer sehr, wenn Du vorbei schaust, und wenn Du dann mitmachst, ist es ein wundervoller Bonus für mich. Böse bin ich nicht, warum auch, ich weiß selbst, wie schwer es ist alles was man tun möchte unter einen Hut zu bringen. Meine To-Do-Liste ist endlos. Wahrscheinlich wird sie nie wirklich abnehmen, da immer wieder neue Dinge dazu kommen. Ich habe in diesem Jahr noch nicht annähern das geschafft, was ich mir vorgenommen habe, aber die Hoffnung stirbt zu letzt. Wichtig ist das es bei allen Verpflichtungen, die man so hat immer noch Spaß macht. Der Spaß darf dabei auf keinen Fall auf der Strecke bleiben.
      Manchmal ist es auch gar nicht schlecht alte Gewohnheiten abzulegen. Genieße die Zeit, die Du fürs Werkeln hast, und wenn es passt, dann bist Du dabei.
      Alles Liebe
      Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu