Think Monday, Think ATC – Alkoholfarben – Kieselsteineffekt

Think Monday, Think ATC & more - Alkoholfarben - Kieselsteineffekt - Wöchentlicher Challenge mit Daniela Rogall

Alkoholfarben auf glatten, dichten Oberflächen können immer wieder mit einer anderen Alkoholfarbe oder mit Alkohol (Blending Solution) gelöst werden. Je nach dem in welcher Art die Farben mit einer anderen Alkoholfarbe oder mit Alkohol in Kontakt kommen, können unterschiedliche Effekt erzeugt werden.

Ein ganz wundervoll und für mich einer der schönsten Reaktionen der Farben ist der Kieselsteineffekt.

Think Monday, Think ATC & more - Alkoholfarben - Kieselsteineffekt - Wöchentlicher Challenge mit Daniela Rogall

Der Kieselsteineffekt wird erzeugt, in dem über dem ersten Farbauftrag ein mit Alkohol getränkter Dabber (Applikator) immer wieder gerade aufgesetzt wird. Die Berührung mit dem Alkohol ohne jede weitere Bewegung treibt die Farbe auf dem Untergrund in unregelmäßigen Formen auseinander und es entsteht ein Effekt der einem Kieselsteinbeet ähnelt.

Die Farbpigmente, die durch den Kontakt mit dem Alkohol auseinander getrieben werden, sammeln sich am Rand und es stehen dunkle Ränder.

Treiben wir die Farbe großflächig auseinander, dann erhalten wir statt eines Kieselsteineffekts, ein Aussehen, das einer Geode ähnelt.

Du siehst, Alkoholfarben laden zum Experimentieren ein und egal wie wir sie auch einsetzen, blenden oder lösen, jedes Mal werden wir in Staunen, über die Reaktion und das daraus resultierenden Ergebnis, versetzt.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren dieser Technik und freue mich auf Deine Ergebnisse.

Liebe Grüße
Deine

Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

PS: Ideen und Anleitungen mit Alkoholfarben findest Du in Just Stamp – einfach stempeln, z. B. in Ausgabe 1/2009

3 Kommentare zu „Think Monday, Think ATC – Alkoholfarben – Kieselsteineffekt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu