Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde

Die Eiskönigin für Just Stamps. Mixed Media Cover für ein Letter Journal mit Bistre, PanPastel und anderen Pastellkreiden. Spaß beim Malen der Eiskönigin.

Eisige Blautöne begleiten meine Ideen für die Just Stamps Letter Journal Runde.

Den  ersten Beitrag in einem der Letter Journals der Teilnehmerinnen habe ich mit Bistre, Vivid Ultra-Metallics, Charcoal, Öl-Pastell, Stencil (Donna Downey) und Kristall-Gel gestaltet, statt mit Bistre und PanPastel wie mein Eiskönigin-Cover.

Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela RogallFür dieses Bild habe ich neben den oben aufgeführten Materialien auch zwei Stempelmotive und Archival Ink verwendet. Der Stempel mit dem Körper diente mir als Zeichenvorlage, da das Motiv, trotz dem es schon sehr groß ist doch noch zu klein für meine Idee war.

Verwendete Stempelmotive: Körper – Stamp Zia, Bäume – Penny Black

Und so ist die Seite entstanden …

  1. Seite fixieren mit Masking Tape.
  2. Seite mit Gesso grundieren.
  3. Bistre auf die Seite stäuben und mit Wasser aktivieren.
  4. Trocknen lassen.
    Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  5. Die Seite erneut grundieren. Transparentes Gesso zügig und in einer Richtung auftragen.
  6.  Trocknen lassen.
  7. Eine dünne Schicht Vivid Ultra-Metallics aufziehen.
  8. Trocknen lassen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  9.  Mit den Fingern oder dem Pinsel Vivid Ultra Enamel Siam White auftragen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  10. Nach einer Vorlage (hier Stempelmotiv Stamp Zia) mit Charcoal den Körper zeichnen.
  11. Den Körper mit Vivid Ultra-Metallics einfärben.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  12. Einen Kopf mit Charcoal (Zeichenkohle) malen.
  13. Den Kopf fixieren, dafür transparentes Gesso mit dem Pinsel in einer Richtung auftragen.

    TIPP

    Vorzeichnungen mit Charcoal können mit transparentem Gesso oder Gel oder Polymer Medien fixiert werden.


    Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall

  14. Den Hintergrund maskieren und die kahlen Bäume (Penny Black) in den Körper stempeln.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  15. Tissue Paper oder alte trockene Feuchttücher links und oben am Rand montieren.
  16. Stencil (Donna Downey) auflegen und mit Kristall-Gel übertragen.
  17. Trocknen lassen.
  18. Den mit dem Stencil übertragenen Swirl mit Öl-Pastell hervorheben. Die aufgetragenen Farbe mit den Fingern verreiben.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  19. Die Ränder betonen.
  20. Das Masking Tape mit dem Haarföhn erwärmen und vorsichtig abziehen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall

In ein paar Tagen zeige ich Dir den nächsten Winter Beitrag, also schau wieder vorbei!

Bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Think Monday, Think ATC – Schwarz und Braun

Im letzten Monat hatten wir die Technik Chalkboard als Think Monday, Think ATC Thema und ich wollte von Dir und den anderen ATCs und Rolodex-Karten sehen . Tolle Beispiele wurden gezeigt, dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön. Aber worauf ich eigentlich mit der Erinnerung an den Challenge im Januar hinaus möchte, ist die Farbkombination, die ich für die Gestaltung der ATCs und Rolodex-Karte eingesetzt hatte.

Chalk Board Beauties für Think Monday, Think ATC, der zweite Challenge in diesem Jahr wartet auf Deine Umsetzung. Zeige Deine ATCs und/oder Rolodex-Karten bei TMTA! Chalk Board Beauties für Think Monday, Think ATC, der zweite Challenge in diesem Jahr wartet auf Deine Umsetzung. Zeige Deine ATCs und/oder Rolodex-Karten bei TMTA!

 

 

 

 

 

 

Die Farbkombination hat mich nicht mehr losgelassen, und irgendwie die ganze Zeit verfolgt. Ich sehe das als Zeichen für die Umsetzung des Themas, und fordere Dich  und alle die hier vorbeischauen heraus, ein oder mehrere ATCs oder Rolodex-Karten (ARC) zu gestalten. Die Farbkombination, von der hier die Rede ist, ist Schwarz und Braun bzw. Schwarz und Kupfer/Bronze.

Ich bin ganz hin und weg und hoffe Du auch!

Think Monday, Think ATC - Schwarz und Braun, diese Farbkombination hat es mir im Januar schon einmal angetan und sie ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen, daher nun als Challenge. Viel Spaß!

Also sei dabei und starte mit dieser wunderbaren Farbkombination in die Woche. Ich freue mich darauf Deine Umsetzung zu sehen.

Viel Spaß und liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


 

 

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Vor ein paar Tagen hat mir eine fb-Freundin geschrieben und mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte sie zu malen. Ich war überrascht, erfreut, überwältigt und total erschrocken. Erschrocken, weil das photorealistische malen noch nicht auf meinem Weg liegt und bis dato auch nicht meine Intension beim Malen von Gesichtern ist.

Trotz allen Vorbehalten und dem eigenen Anspruch zumindest ein wenig Ähnlichkeit mit der Person auf dem Foto hinzu bekommen, habe ich mich der Herausforderung gestellt und einfach begonnen.

Wenn Du schon öfter Vorbeigeschaut hast, dann erinnerst Du Dich sicher an meine Vorliebe für PanPastel. PanPastel sind ultraweiche Pastelkreidefarben im Napf. Ich male sehr gerne damit und arbeite mit vielen Farbschichten, um das Gesicht zu modellieren. Pastellkreiden verzeihen viel und lassen sich immer wieder übermalen und, so lange der Farbauftrag nicht fixiert wurde, auch wieder radieren.

Das war ein kleiner Einblick, wie ich mit PanPastel ein Gesicht male und falls Du schauen möchtest, ob ich es geschafft habe, ein wenig Ähnlichkeit in das Gesicht zu zaubern, dann schau bei meiner fb-Freundin Alex vorbei und entscheide selbst. Sie und ihr Sohn waren auf jeden Fall begeistert.

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Es war eine ganz besondere Herausforderung für mich, ein wundervolles Abenteuer. Vielen Dank Alex für diese Möglichkeit.

Falls Du Fragen hast oder mehr zum Malen mit PanPastel wissen möchtest, dann hinterlasse einen Kommentar. Ich beantworte Dir gerne Deine Fragen und vielleicht kann ich Dir hier und da noch einen Tipp geben.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 

PS: Bei Art Journal Journey ist das Thema in diesem Monat “Neues Jahr, neue Herausforderungen. Da passt mein Gesicht doch ganz gut oder?


Dieser Artikel enthält Links zum Challenge Blog Art Journal Journey und zum facebook Profil von  Alex (Model für das Bild).

Veröffentlicht unter Bilder & Leinwände | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein!

Eine Woche jagt die andere und der Januar ist auch schon fast am Ende angekommen, dass und ein Designpapier haben mich zum Wochenthema für Think Monday, Think ATC, Think Rolodex geführt.

Das Fischgrätenmuster (Chevron) mit den immer wieder spitz zulaufenden Linien habe die Assoziation von Pfeilen in mir wachgerufen und das wiederum, wie fix der Januar auf das Ende und somit auf den Februar zu steuert.

Also ist ganz klar, dass in dieser Woche das Muster Chevron die Hauptrolle spielt.

Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein! Mach mit beim Challenge und zeig her, wie Du das Thema umgesetzt hast. Viel Spaß! Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein! Mach mit beim Challenge und zeig her, wie Du das Thema umgesetzt hast. Viel Spaß!

Also, dann mal los, bin schon auf Deine ATCs und Rolodex-Karten gespannt.

Vielen Dank für die wunderbaren  Werke der letzten Wochen. Es ist total super, dass Du mitmachst und Deine ATCs und Rolodex-Karten hier bei mir zum wöchentlichen Challenge zeigst.

DANKE

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil

Werbung

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!In der Fülle von Schablonen zum Malen gibt es neben unzähligen Mustern und Collagen auch Formen, Blumen, Figuren und Gesichter. Für dieses Beispiel habe ich eine Schablone aus der Jane Davenport Kollektion ausgesucht. Dieses Gesicht ist eines von 4 Gesichtern aus einem Schablonen-Set.

Jane Davenport hat einen ganz eigenen Stil. Sie zeichnet eher im Comic-/Manga-Stil als realistisch. So sind auch die Gesichter-Schablonen aufgebaut, große Augen, kleiner Mund. Diese Schablonen sind ideal zum Üben, wenn Du Dich für das Malen von Gesichtern interessierst. Auch das Stempel-Set ist super. Die verschiedenen Augen, Mund und Nase können ganz individual zusammengesetzt werden und Du kannst Dein “eigenes” Gesicht kreieren.

Das Gesicht heute ist mit Schablone, Charcoal (Zeichenkohle), ColourArte-Farben und Stickles gemalt. Die Farben, Vivid Ultra-Metallics/ Vivid Ultra Enamel, wurden Schicht für Schicht übereinander gelegt. Vivid Ultra-Metallics sind transparent/halbtransparent und Vivid Ultra Enamel deckend. Mit Clear Multi Surface Acrylic medium kann die Deckkraft von Vivid Ultra Enamel gemindert werden, daher mische ich die deckenden Farben mit dem Medium.

TIPP

Wichtig beim Arbeiten mit Vivid Ultra-Metallics/ Vivid Ultra Enamel, die Farben zügig übereinander legen, da die trockene Farbe durch den nächsten Farbauftrag wieder angelöst werden kann.

Fragen zu den Farben beantworte ich Dir gerne.

Alle Schritte für dieses Beispiel habe ich Dir in einer Photo Story zusammengefasst.

Viel Spaß beim Anschauen.

Und ein paar Detailansichten für Dich.

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen! Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

Challenge: Paperminutes

 


Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Meine Buchempfehlung für Dich Beautiful Faces, Autor Jane Davenport

    zur Buchvorstellung

 

Veröffentlicht unter Anleitungen/Videos, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Banderolen sind das Thema bei Think Monday, Think ATC

Der Fokus in dieser Woche bei Think Monday, Think ATC, Think Rolodex liegt auf Banderolen. Die schmalen, kleinen, großen breiten Produktbänder sind sehr dekorativ und laden zur Wiederverwendung ein. Warum also nicht einmal diese tolle Banderolen auf ATCs oder Rolodex Cards einsetzen.

Kreativ in die Woche mit Think Monday, Think ATC. Eine tolle Herausforderung wartet auf Dich. Das Thema, gestalte ein ATC/ Rolodex Karte mit Banderolen. Ich hoffe, das Thema ist nicht zu schwer und Du hast eine Möglichkeit das Thema umzusetzen. Gerne kannst Du auch Deine eigene Banderole gestalten und auf einem ATC verarbeiten. Banderolen haben wunder volle Formen oder Punkten durch tolle Farben. Also, bist Du dabei?

Kreativ in die Woche mit Think Monday, Think ATC. Eine tolle Herausforderung wartet auf Dich. Das Thema, gestalte ein ATC/ Rolodex Karte mit Banderolen. Keine leichte Aufgabe diese Woche, aber Du findest sicher einen Weg.

Viel Spaß und eine tolle Woche wünsche ich Dir.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


 

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Die Eiskönigin für Just Stamps

Wir können im Netz eine Fülle an Ideen, Bildern zu allen Bereichen und jede Menge Inspiration finden, aber nichts geht über Bücher oder noch besser Originale.

Ein Bild mit allen Sinnen genießen ist etwas besonderes und einige Eindrücke erschließen sich besser oder erst, wenn das Bild vor einem liegt. Der Abstand, der im Museum zu den Gemälden eingehalten werden muss, ist mir da manchmal schon zu weit weg und anfassen geht leider gar nicht. Das Fühlen fällt da komplett heraus. Aus dem Wunsch heraus Kunst mit allen Sinnen zu genießen, hat sich meine Vorliebe für Letter Journal entwickelt. Hier kann ich mich selbst einbringen, etwas für mich gestalten und bekomme Originale von anderen zurück, die ich nach allen Seiten drehen und wenden kann, die ich befühlen und auf unterschiedliche Weise entdecken kann.

Die 4. Just Stamps Letter Journal Runde hat das Thema Winter. Das Cover ist in verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Farben entstanden und zeigt meine Eiskönigin.

Da ich das Cover gerne etwas fester mag, beginne ich häufig auf einem Aquarellpapier 300 g/m² (Torchon) sowie mit der ersten Gestaltung des Hintergrundes. Da es bei diesem Letter Journal winterlich zugehen soll, habe ich entschieden mit Bistre Blau zuarbeiten und ein wenig davon mit etwas Wasser auf das Papier gegeben. Es folgte eine Vorzeichnung mit hellblauer Pastellkreide und der erste Farbauftrag für die Ausarbeitung des Gesichtes der Eiskönigin. Feinheiten wurden mit einem Kohlestift gezeichnet. Es folgte eine erste Fixierung mit transparentem Gesso.

Die Eiskönigin für Just Stamps. Mixed Media Cover für ein Letter Journal mit Bistre, PanPastel und anderen Pastellkreiden. Spaß beim Malen der Eiskönigin.

Peu à peu wurde das Gesicht ausgearbeitet, hier und da ein paar Kleinigkeiten verändert, bis alles  für mich passte.

Die Eiskönigin für Just Stamps. Mixed Media Cover für ein Letter Journal mit Bistre, PanPastel und anderen Pastellkreiden. Spaß beim Malen der Eiskönigin.

Ich freue mich auf die Runde.

Bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Think Monday, Think ATC lädt zur Schneemann-Parade ein!

Von Schnee ist weit und breit in Berlin und Umgebung nichts zu sehen. Irgendwie schade, da sich meine Welt so nicht in ein Winter-Wunderland verwandelt, aber irgendwie bin ich auch froh darüber. Schnee schippen ist nicht ganz so spaßig, wie verträumt in die Schneebedeckte Landschaft zu schauen.

Da das in die schneebedeckte Landschaft schauen sowie das Bauen von Schneemänner hier gerade nicht in Frage kommt, wir aber dennoch Winter haben, lade ich heute bei Think Monday, Think ATC, Think Rolodex zur Schneemann-Parade ein. Also zeigt her Eure Schneemänner und Schneefrauen.

Für die Gestaltung meiner kleinen Schneemann-Parade, habe ich die neuen Öpastelle (van Gogh), die mir der Weihnachtsmann gebracht hat eingesetzt.

Das ATC zeigt ein größeres Schneemann-Motiv. Mir fällt gerade nicht ein, von welcher Firma der Stempel ist. Solltest Du es wissen wollen, schaue ich gerne für Dich nach. Koloriert habe ich  mit Ölpastell und ein paar Highlights mit einem feinen Kohlestift gesetzt.

Think Monday, Think ATC lädt zur Schneemann-Parade ein!Die Rolodex-Karte ist ebenfalls mit den Ölpastellen gemalt. Hier sind die Farben auf einem glatten Zeitschriftenhintergrund zum Einsatz gekommen, den ich mit einer dünnen Schicht transparentem Gesso überzogen hatte. Durch die Pinselstriche sind feine Strukturen entstanden. Der Farbauftrag ist mit PanPastel Metallic veredelt. So habe ich einen feinen glitzernden Effekt auf der Oberfläche.

Think Monday, Think ATC lädt zur Schneemann-Parade ein!Einen schönen Wochenstart wünsche ich und viel Spaß beim Gestalten der ATCs und Rolodex-Karten.

Deine

Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

Veröffentlicht unter Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Jeden Tag besonders machen

Jeden Tag besonders machenMein Vorsatz für 2018 ist es, jeden Tag besonders zu machen.

Dazu gehört u. a. das Malen, altes bzw. vorhandenes Wissen über Farben, Materialien und Techniken zu vertiefen und neues zu erkunden.

Es ist ein nie endendes Abenteuer für mich.

Heute ein Blick auf die Werke der letzten Wochen.

Wir starten mit PanPastel auf einem farbigen Hintergrund.

 

Jeden Tag besonders machen

Jeden Tag besonders machen

Jeden Tag besonders machen

Etwas abstraktes mit Acrylfarben.

Jeden Tag besonders machen

Dieses Bild ist auf ähnliche Weise entstanden wie das Bild Black and White Beauty. In dem Hintergrund, den ich einem Stück Birkenrinde nachempfunden habe, kamen Figuren und Gesichter zum Vorschein, die ich mit Zeichenkohle hervorgehoben habe. Die Zeichenkohle wurde mit transparenten Acrylfarben in Schwarz und Weiß fixiert und die Formen betont.

Das gesehene auszuarbeiten ist spannend. Hast Du es mal versucht? Wenn nicht solltest Du es mal ausprobieren.

Ich wüsche Dir viel Spaß dabei und genieße das Wochenende.

Bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Black & White Beauty mit kleiner Farbauswahl

Werbung

Seit ich mich wieder intensiver mit dem Malen beschäftige, insbesondere auch mit dem Malen von Gesichtern und Figuren, sehe ich in vielen abstrakten Hintergründen z. B. Augen, Gesichter oder Körper. So ist es mir auch mit diesem Hintergrund gegangen.

Es war an der Zeit wieder einmal ein Beispiel für ColourArte zu gestalten und ich wusste nicht so recht, wie ich anfangen oder was ich gerne malen mochte. Also habe ich begonnen ein Malboard mit Papierresten zu bekleben und alles Vivid Ultra Enamel Siam White zu übermalen. Die acrylbasierte Farbe ist fix getrocknet und durch die Erhabenheiten sind tolle Strukturen und Formen entstanden. Da ich dunkle Effekte in Hintergründen sehr mag und es die letzten Tage immer ziemlich grau draußen war, ging mein Griff fast ganz automatisch zum Schwarz. Schnell waren ein paar Tropfen auf dem Hintergrund, die ich fix mit einer Plastikkarte verstrichen haben. Durch das Verstreichen der Farbe mit der Plastikkarte sind weitere tolle Struktureffekte entstanden und einige Kanten und Muster betont worden. So sind abwechselnd immer wieder dünne weiße und schwarze Farbschichten auf dem Hintergrund gelandet. Während die letzte Farbschicht trocknete, habe ich das Board gedreht und habe Auge und Mund darin entdeckt.

Kannst Du auch Auge und Mund sehen?

Black & White Beauty mit kleiner Farbauswahl. Ein Mixed Media Bild mit Acrylfarbe und Charcoal für ColourArte. Formen in abstrakten HIntergründen ausarbeiten. Daniela Rogall

Die entdeckten Elemente habe ich mit Charcoal (Kohlestift) herausgearbeitet. Gerade so stark das sie für jedermann erkennbar sind, aber dennoch eine Einheit mit dem Hintergrund bilden.

Black & White Beauty mit kleiner Farbauswahl. Ein Mixed Media Bild mit Acrylfarbe und Charcoal für ColourArte. Formen in abstrakten HIntergründen ausarbeiten. Daniela Rogall

Charocal habe ich zum Ausarbeiten gewählt, da es sich toll verreiben lässt und jeden Fehler auf der glatten Oberfläche verzeiht. Wenn es also gar nicht gefällt, dann lässt sich die Kohlezeichnung wieder komplett entfernen. Bereiche im Auge, wie die Pupille oder die Vertiefung unter der Unterlippe, sind mit Vivid Ultra Enamel und einem feinen Dynasty Brush (Angler) betont.

Black & White Beauty mit kleiner Farbauswahl. Ein Mixed Media Bild mit Acrylfarbe und Charcoal für ColourArte. Formen in abstrakten HIntergründen ausarbeiten. Daniela Rogall

Falls Du etwas anderes in dem Hintergrund siehst und Lust hast es auszuarbeiten. Dann kannst Du Dir den Hintergrund herunterladen und ausdrucken. Er bietet sicher noch mehr Möglichkeiten, als Auge und Mund.

Um das Bild zu Vollenden habe ich rechts neben Mund und Auge eine Figur gemalt, meine Black & White Beauty. Meine Black & White Beauty ist nach einer Vorlage von Croquis Cafe entstanden. Croquis Cafe stellt ein großes Photo Archive für Künstler bereit.

Black & White Beauty mit kleiner Farbauswahl. Ein Mixed Media Bild mit Acrylfarbe und Charcoal für ColourArte. Formen in abstrakten HIntergründen ausarbeiten. Daniela Rogall

Die Figur ist ebenfalls mit Charcoal gezeichnet. Um die Linien weicher zu machen und die Form des Körpers ein wenig auszuarbeiten habe ich Vivid Ultra Enamel Siam White und China Black jeweils mit Clear Multi Surface acrylic medium gemischt.

Mischen wir eine deckende Farbe mit einem transparenten Medium verringern wir die Deckkraft der Farbe. Mit den transparenten Farben kann der Hintergrund erhalten und nur zarte weiße und schwarze Effekte in den Körper gesetzt werden. Gleichzeitig fungiert die transparente Farbe als Fixativ. Mit dem Farbauftrag schattieren wir den Körper und binden die Kohlepartikel.

Die Linien der Kohle-Zeichnung liegen nur lose auf dem Untergrund und könnten ohne Fixierung leicht verwischt werden.

Wenn Du ein wenig mehr von der Entstehung des Bildes sehen möchtest, dann schau bei ColourArte vorbei.

Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

PS: Solltest Du etwas mit dem Hintergrund gestaltet haben, dann würde ich mich freuen, wenn Du mir Dein Werk zeigen würdest. Hinterlasse dafür hier einen Kommentar oder makiere mich in Deinem Bild, damit ich es zu sehen bekomme.


Dieser Artikel enthält Links zu ColourArte.

Die Farben inklusive der Dynasty Brushes (Pinsel), die in diesem Beispiel zum Einsatz gekommen sind, wurden mir von ColourArte als Design Team Mitglied zur Verfügung gestellt.

Veröffentlicht unter Art for Sale, Bilder & Leinwände, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare