Wassertankpinsel

Der Wassertankpinsel ist wie ein Füllfederhalter aufgebaut!

Der Wassertankpinsel ist wie ein Füllfederhalter aufgebaut und besteht aus zwei Teilen. Der vordere Teil enthält die Halterung für die Pinselspitze und der hintere Teil besteht aus dem Wassertank.

Die Pinselspitze, ist immer während feucht. Das Wasser aus dem Tank feuchtet die Pinselspitze nach dem Prinzip eines Füllfederhalters stetig an. Mit dieser recht gleichmäßig bleibenden feuchten Spitze lassen sich Farben wunderbar aquarellieren, Bereiche aufhellen oder akzentuieren. Wird ein Wassertankpinsel mit Farbe befüllt ist er auch gut für Kaligrafie einsetzbar.

Wenn Du einmal mit einem guten Wassertankpinsel gearbeitet hast, gibst Du ihn freiwillig nicht mehr her.

Die Pinselspitze

Die  Pinselspitze bei einem guten Wassertankpinsel ist aus weichem, formstabilen und flexiblen Synthetik, das Wasser und Farbe gut aufnehmen kann. Die Pinselspitze bei einem Wassertankpinsel läuft spitz zu und erinnert an einen feinen Rundpinsel.

Der Wassertankpinsel - Produktbeschreibung, wichtige Merkmale - Daniela Rogall

Der Wassertank

Der  hintere Teil des Wassertankpinsels ist befüllbar und übernimmt damit die Funktion einer Patrone, welche die Pinselspitze immer während feucht hält.

Damit die Pinselspitze möglichst gleichmäßig feucht bleibt ist qualitativ hochwertigen Wassertankpinseln ein Ventil integriert.

Um den Wassertankpinsel mit Wasser zu füllen, wird dieser aufgeschraubt. Bei einigen Herstellern ist im hinteren Teil das Ventil, daher muss das Kunststoffgehäuse zum Befüllen ein wenig zusammengedrückt, in ein Wasserglas oder unter fließend Wasser gehalten werden. Das Wasser wird durch die Ventilöffnung aufgenommen, in dem der Druck langsam vom Gehäuse genommen wird. Dabei wird das Wasser in das Kunststoffgehäuse gezogen.

Wassertankpinsel ohne Ventil werden unter fließend Wasser gehalten, bis der Tank mit Wasser gefüllt ist.

Ist der Tank mit Wasser gefüllt, wird die Spitze auf den Tank geschraubt.. Mit ganz leichtem Druck wird durch das Ventil Wasser auf die Pinselspitze gegeben. Das Wassertankpinsel ist nur einsatzbereit. Ohne weiteren Druck auszuüben, wird die aufgetragene Farbe auf dem Papier verstrichen oder es wird mit dem Wassertankpinsel Farbe aufgenommen und  koloriert.

Inzwischen gibt es auch eine weitere Variante Wassertankpinsel. Diese funktionieren nach dem Prinzip einer Spritze. Bei diesen Wassertankpinseln besteht der Wassertank aus zwei Teilen. Das innere Element des Wassertankpinsels lässt sich herausziehen. Zum Befüllen wird der Wassertankpinsel auseinander geschraubt, in Wasser oder unter fließend Wasser gehalten und durch herausziehen des zusätzlich eingebauten Elements, das Wasser in den Wassertank ziehen. Mit diesem Element, das nach dem Befüllen außerhalb des Wassertanks bleibt, kann das Wasser dosiert werden.

Der Wassertankpinsel - Produktbeschreibung, wichtige Merkmale - Daniela RogallWichtige Merkmale

  • weiche, formstabile und flexiblen Synthetikspitze
  • Ventil

Die gezeigten Produkte sind mit Affiliate Links versehen.

 

   

Ähnliche Einträge

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schön das Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu hinterlassen, vielen Dank!