Geschenkverpackung aus Stoff

Am Sonntag hatte ich Euch ja schon kurz gezeigt, das ich Stoff eingefärbt und diesen für die Gestaltung einer Geschenkverpackung verwendet habe.

Ich habe noch einiges an Seidentüchern in meinem Repertoire. Geknautschte Seide  lässt sich sehr schön mit Sprühfarben bearbeiten und so sind einige Farben auf meinem Chiffon-Seidentuch darauf gelandet. Da das Material sehr weich und transparent ist, habe ich damit grünen Cardstock bezogen, um genau zu sein, 2 Bogen á 30 cm x 30 cm.

Den Cardstock habe ich mit einem Klebefilm versehen und dafür die Adhesives Sheets (Scrapbook Adhesives by 3L) verwendet. Im Anschluss daran habe ich die Seide mit kleinen Falten aufgelegt und fest an gedrückt.

Tasche-Schritt 1 - Daniela Rogall

Danach habe ich den Cardstock umgedreht und die Falzlinen markiert. Die Falzlinien wurden links und recht sowie an der unten in einem Abstand von 5 cm geprägt und gefaltet. Den zweiten Bogen habe ich ebenfalls mit Seide bezogen und entsprechend den Vorgabe gefaltet.

Tasche-Schritt 2 - Daniela RogallEigentlich könnte und sollte man den Stoff jetzt bestempeln, da sich die Motive in diesem Zustand am besten abstempeln lassen. Da ich mich aber voll und ganz auf die Entstehung der Tasche konzentriert habe, habe ich vergessen den Stoff zu bestempeln und habe die vorbereiten Elemente zu einer Tasche zusammengesetzt. Die Kanten der vorgefalzten Bereiche habe ich mit  Crafty Power Tape (Scrapbook Adhesives by 3L) versehen und die entsprechenden Seiten miteinander verbunden.

Tasche-Schritt 3 - Daniela Rogall
Tasche-S3-1 - Daniela Rogall
Die fertige Verpackung wird dann an der offenen Kante aneinander gedrückt und links und rechts an den Seiten eine Berg- und Talfaltung vorgenommen.

Tasche-Schritt 4 - Daniela RogallNun habe ich die Tasche/den Stoff bestempelt. Den Anfang haben Teilabdrücke von einem Muster-Stempel gemacht.

Tasche-Schritt 5 - Daniela RogallIm Anschluss daran folgen zwei weitere Motive. Damit da Abdruck auch gelingt, habe ich ein Buch in die Tasche geschoben und dann nach einander die Motive abgestempelt. So konnte ich auch im Nachhinein den Stoff bestempeln.

Tasche-Schrtt 6 - Daniela RogallDer Stoff lässt sich auch noch bekleben, so dass man in auch noch mit weiteren Elementen verzieren kann.

Für die Henkel habe ich Löcher an der oberen Kante gesetzt und eine Kordel befestigt.

Tasche mit Stoff - Daniela RogallZum Stempeln habe ich das Archival Ink verwendet. Wer mehr darüber erfahren möchte, wie sich Stempelkissen auf Stoff verhalten, kann das in der Just Stamps – einfach stempeln, Ausgabe 4/2009 nachlesen.

Auf diese Weise habe ich eine sehr schön, individuelle und vor allem recht schnell hergestellte Verpackung für meine Geschenke gezaubert. Der Zeitaufwand für die Herstellung der Tasche ist gering, leicht umzusetzen, es macht Spaß und es ist einfach unbeschreiblich schön das Strahlen und die Freude in dem Gesicht des Beschenkten zu sehen,  noch bevor das eigentliche Geschenk ausgepackt wurde.

Liebe Grüße
Eure

 Dani-Text

Dieser Beitrag wurde unter Anleitungen/Videos, Mixed Media abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Geschenkverpackung aus Stoff

  1. Silvia sagt:

    Eine tolle Tasche, da kommen die gekauften nicht mit.

  2. lenakoch sagt:

    Tolle Idee – sehr persönlich und schlicht!

Schön das Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu hinterlassen, vielen Dank!