Distress Ink

Material
Distress Ink Pads in vier Farben
Schaumstoffschwämmchen
Karton (Cardstock, Karteikarte)

01-07 - Daniela RogallMit dem Schaumstoffschwämmchen wird die erste Farbe vom Stempelkissen aufgenommen – Distress Ink “Mustard Seed”

02-07  - Daniela RogallDie erste Farbe lege ich etwa mittig an. Dafür wische ich die Farbe je nach Intensität mit etwas Druck auf das Papier.

03-07 - Daniela RoigallSo werden nach und nach die vier Farben zu Papier gebracht. Die zweite Farbe ist in diesem Fall Distress Ink “Spiced Marmelade”.

04-07Das “Spiced Marmelade” wird um unseren Mittelpunkt an 2 Stellen leicht überlappend angelegt.

05-07Im nächsten Schritt wird hier das “Fired Brick” aufgebracht, wieder leicht überlappend zu den bereits vorhandenen Farben.

06-07 - Daniela RogallZu guter letzt kommt Distress Ink “Faded Jeans”, welches durch das übereinander legen der Farben einen zarten Grünton entstehen lässt.

07-07 - Daniela RogallDer Hintergrund ist nun fertig und kann weiter gestaltet werden! Sollten einige Stellen zu hart erscheinen oder die Übergange Kanten haben ist es kein Problem noch einmal mit der entsprechenden Farbe erneut Farbe aufzubringen.

Etwas weicher und verwaschener sehen die Farben auf beige/cremefarbenden Karton aus.

cremefarbener Karton                     weißer Tonkarton

3 Kommentare zu Distress Ink

  1. Pingback: Blending Technique – Mischtechnik mit Schwämmchen - Daniela RogallDaniela Rogall

  2. Bastelfrosch sagt:

    Vielen Dank für die tolle Anleitung. Das werde ich probieren.
    Alles Gute für 2017.
    Annette

    • Daniela Rogall sagt:

      Es freut mich, wenn die Technik gefällt. Wenn Du es ausprobiert hast, nicht vergessen zu zeigen bitte. Ich schaue mir Eure Werke so gerne an 🙂
      Herzlichst Dani

Schön das Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu hinterlassen, vielen Dank!