3. Dezember 2014 – Adventskalender – Tür 3

Hast Du schon mal mit Maulbeerpapier gearbeitet? Ich finde es gerade zu Weihnachten immer wieder attraktiv. Das dünne, leicht strukturierte Papier hat einen ganz eigenen Charme und gibt jeder Kartenkreation das besondere Etwas. Mit Maulbeerpapier kann man schnelle, schlichte und ausdrucksstarke Karten gestalten.

Kartengestaltung, edel und schlicht, zu Weihnachten schnell gemacht. Der besondere Clou Maulbeerpapier  - Beispiel Daniela Rogall

Materialliste

Cardstock –  Gold, Beige
Maulbeerpapier
Copic Marker
Glimmer Mist – Braun
Bänder/Borte – Gold, Weiß
SizzixSterne
alternativ Holzsterne

Stempelkissen
Archival Ink – Jet Black

Mortivstempel
Engel – Just Stamps Design
Schriftzug “Merry Christmas” – ?

Anleitung

Das Maulbeerpapier mit Glimmer Mist besprenkeln, trocknen lassen.

In der Zwischenzeit die Bänder zuschneiden und die Sterne ausstanzen.

Den großen Stern mit dem Engel bestempeln und kolorieren.

Die Grundkarte zuschneiden und alle Elemente darauf montieren.

Links unten den Schriftzug “Merry Christmas” in Schwarz stempeln. Da das Maulbeerpapier ungleichmäßig ist und keine glatte Fläche hat, beim Stempeln etwas mehr Druck ausüben, damit sich der Schriftzug gut abdrückt.

Die Idee lässt sich auch sehr schön als Tag umsetzen und sieht super an Geschenken aus.

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem 3. Adventskalendertürchen.

Liebe Grüße
Deine
Dani-Text

 

*********************************************************************************

Weihnachts-Tag für den katzelkraft Challenge, mit Motivstempeln von katzelkraft, gestaltet von Daniela RogallAdventskalender, Tür 1 - Chrismas-Karte mit Magic Paper, 3D-Stempelfarbe und Zauberfolie, Sample - Daniela Rogall

Schön das Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu hinterlassen, vielen Dank!